Familiensiegel Sello

Familienstiftung
Hofgärtner Hermann Sello


Potsdam
Hermann Sello 1848 (Degas)

Startseite

Aktuelles

Die Hofgärtnerfamilien

Die Architekten

Lehrer und Freunde

Die Familienstiftung

Fontane über Sello externer Link

Kooperationen / Nützliches

Lebensbilder

Sello-Briefe

Impressum



Suche auf hofgaertner-sello.de:
MetaGer



Friedrich Sello

geboren am 12.03.1789 in Sanssouci
Gärtner u. Botaniker
gestorben am 4.10.1831, Rio Doce/Minas Gerais/Brasilien

Cortaderia Selloana (Pampasgras)
Cortaderia Selloana (Pampasgras)
(Prof. Dr. T. Stützel)
Friedrich Sello bereiste die südöstlichen Provinzen Brasiliens und angrenzende Gebiete Uruguays und Argentiniens. Er war in erster Linie Botaniker, zahlreiche Neuentdeckungen gehen auf ihn zurück, u. a. das beliebte Pampasgras, "Cortaderia Selloana". Außerdem sammelte er Säugetiere, Vögel, Insekten, Amphibien und Fische, Krebse, Conchylien (Muscheln) und Mollusken sowie Mineralien und ethnologische Objekte. Der größte Teil seiner Sammlungen wird im Museum für Naturkunde in Berlin aufbewahrt und dient bis heute der Forschung.
Friedrich Sello konnte seine Sammlungen nicht selber auswerten und geriet in Vergessenheit.

Siehe auch: "Friedrich Sello - ein deutscher Naturforscher in Brasilien"
sowie Friedrich Sello, ein vergessener Pflanzensammler aus Potsdamexterner Link

Sein Vater: Carl Julius Samuel Sello seine Mutter: Friederike Wilhelmine Albertina Lüder

Letzte Änderung:
15.10.2013 00:51 CEST
durch sello-webteam